Linkbuilding zur Suchmaschinenoptimierung

Eine grundlegende Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Webseite. Einer der wichtigsten Punkte bei der SEO ist dabei der Aufbau von Backlinks, das sogenannte Linkbuilding. Insbesondere Google sieht in eingehenden Links eine Art Empfehlung für die betreffende Webseite. Je mehr solcher Empfehlungen eine Seite besitzt desto höher wird diese durch Google gewertet. Neben der Anzahl der vorhandenen Backlinks kommt es dabei vor allem auf deren Qualität an. Deshalb ist es ein Fehler, wenn Sie einfach nur versuchen möglichst viele Backlinks zu erhalten. Google würde dies eventuell als Spam werten und Ihre Seite dafür abstrafen.

Um Fehler beim Linkbuilding zu vermeiden, können Sie damit auch eine externe SEO Agentur beauftragen. Da diese Agenturen für eine Vielzahl von Kunden das Linkbuilding betreiben, haben diese in der Regel auch eine ausreichende Anzahl an passenden Backlinks zu verfügen. Möchten Sie die komplette SEO in Eigenregie betreiben, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten.

Einer der wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, ist die Themenrelevanz der eingehenden Links. So nützt es relativ wenig, wenn Sie als Betreiber eines Friseursalons Links aus einem Forum für Autofahrer erhalten. In keinem Fall sollten Sie beim Linkaufbau Backlinks von Webseiten mit erotischem Inhalt oder von Online-Games bzw. Online-Chats verwenden. Zudem sollte die Webseite, von der ein Link kommt, über eine gewisse Qualität verfügen. Es ist sinnvoller für die SEO nur ein Link von einer populären Webseite zu erhalten als 10 Links in verschiedenen uninteressanten Webkatalogen einzutragen.

Zwar hat der Pagerank nicht mehr ganz die Bedeutung von früheren Zeiten, jedoch ist dieser noch immer ein wichtiger Faktor. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass die verlinkende Seite einen möglichst hohen Pagerank besitzt. Da dieser zum gewissen Teil auch auf die Empfängerseite des Links vererbt werden kann, können Sie zusätzlich von Webseiten mit einem hohen Pagerank profitieren.

Sie sollten sich immer vor Augen halten, dass ein künstlicher Linkaufbau im Rahmen der SEO von Google nicht gern gesehen wird. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass dieser einen natürlichen Eindruck macht. Wenn eine Webseite innerhalb weniger Tage hunderte von Backlinks erhält, dann spricht dies nicht für einen natürlichen Linkaufbau. Ferner vermutet die Suchmaschine dahinter einen Linkspam, was zwangsläufig zu einer Abstrafung Ihrer Webseite beim Google-Ranking führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.